21.05.2016 - Die WRO

Am 21.5.2016 waren wir mit der Roboter-AG bei der World Robotic Olympiade.

Wir haben vorher einen Roboter entwickelt, der Videokassetten auseinander schrauben soll. Das ist bei der Mülltrennung wichtig, da die Videomagnetbänder sonst die Förderbänder bei ALBA blockieren.

Am Tag der WRO sind wir morgens um 8:00 Uhr ab der Schule losgefahren. Vor Ort haben wir die Präsentation, den Roboter aufgebaut. Unseren Stand schmückten Videokassettenbänder.

Bei der WRO haben wir unser Projekt und unseren Roboter erfolgreich präsentiert. Wir haben erklärt wie er funktioniert und woraus er besteht. Beim Vorführen hatten wir einige Schwierigkeiten, da die Bluetooth Verbindung, der Roboter untereinander, nicht funktioniert hat.

In den Pausen haben wir mit anderen Teamteilnehmern Fußball gespielt.

Wir waren das jüngste Team und hatten das beste Robotermodell, mit vielen Mechanismen.

Die Jury war beeindruckt und so konnten wir auf dem 3. Platz landen.

Jens war mit uns zufrieden und wir glücklich mit dem Ergebnis. Felix hupte mit seinem Airhorn. Danach hat Jens uns zu einer Grillparty in seinen Garten eingeladen.


Von Julius F. Klette